Skip to: Navigation | Main content

Dr. Fritz von Mannstein

   

 
Impressum und rechtliche Hinweise

Dr. Fritz von Mannstein
Liebigstr. 9
65193 Wiesbaden

E-Mail: fritz@drvonmannstein.de

Verantwortlich für redaktionelle Inhalte auf www.drvonmannstein.de:
Dr. Fritz von Mannstein.

 
Hinweise zum Datenschutz


Sie werden auf meinen Seiten eventuell um die Angabe persönlicher Informationen gebeten. Die Angabe von Name, Adresse oder Telefonnummer etc. ist selbstverständlich freiwillig.

Bei Nutzung der angebotenen Möglichkeiten der elektronischen Kontaktaufname (E-mail) erklären Sie sich mit der Übertragung und Speicherung Ihrer Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage einverstanden.

Ich werde die von Ihnen elektronisch übermittelten persönlichen Daten, ebenso wie auch diejenigen, die mir bei Anfragen via Post, Fax oder Telefon bekannt werden, streng vertraulich und nur zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Darüber hinaus werden diese Daten weder gespeichert noch anderweitig aufbewahrt.

Informationen nach Art. 13 DSGVO:

Für die Datenerhebung und Verarbeitung ist Dr. Fritz von Mannstein, Liebigstr. 9, 65193 Wiesbaden, E-Mail: fritz@drvonmannstein.de, verantwortlich.

Grund der Datenerhebung

Ich erhebe grundsätzlich nur die Daten, die für die Beantwortung Ihrer E-Mails erforderlich sind.

Die Angabe der Telefon-/Handynummer ist freiwillig. Es sind keine negativen Konsequenzen mit der Nichtbereitstellung dieser Daten verbunden. Allerdings kann die Nichtbereitstellung im Einzelfall dazu führen, dass eventuell bestehende Rückfragen nicht telefonisch mit Ihnen geklärt werden können. Ich verarbeite die erhobenen Daten (Anrede, Vorname, Name, Straße, Hausnummer, Land, PLZ, Wohnort (Semester- und Heimatanschrift), E-Mail-Adresse, gewünschter Kursbeginn) gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage. Dies umfasst auch die damit einhergehende Betreuung.

Dauer der Speicherung

Die zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten werden spätestens sechs Monate nach Beantwortung der E-Mail gelöscht und solange nur noch für etwaige Rückfragen bereitgehalten. Im Fall des Bestehens gesetzlicher Aufbewahrungsfristen werden die betroffenen Daten für die Dauer dieser Fristen archiviert (vgl. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. c DSGVO).

Datenempfänger

Ich übermittle Ihre Daten nur an Dritte, sofern eine datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis besteht. Ich leite Ihre Daten an Dienstleister weiter, die mich beim Betrieb meiner Webseiten (externe Programmierer), der Abwicklung meiner Dienstleistungen (Postdienstleister) und der damit zusammenhängenden Prozesse (Digitalisierung von Formularen und Telekommunikationsunternehmen) unterstützen. Die jeweiligen Auftragsverarbeiter sind dazu verpflichtet, ihre Daten zu keinem anderen Zweck als zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe im Rahmen der Vertragserfüllung zu verarbeiten. Die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten ist durch Auftragsverarbeitungsverträge i.S.d. Art. 28 DSGVO abgesichert. Ich werde Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Ihre Rechte als betroffene Person

Betroffene Personen haben das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Löschung, sofern einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe vorliegt. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Es besteht zudem das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegt. In den Fällen des Art. 20 DSGVO besteht das Recht auf Datenübertragbarkeit. Werden Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. e (Datenverarbeitung zur behördlichen Aufgabenerfüllung bzw. zum Schutz des öffentlichen Interesses) oder lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht der betroffenen Person das Recht zu, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Ich verarbeite die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen. Oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat des Aufenthaltsorts der betroffenen Person oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden. Im letzteren Falle ist aufgrund des Sitzes der Verantwortlichen für die Datenverarbeitung die Aufsichtsbehörde der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, Poststelle(at)datenschutz(dot)hessen(dot)de.

Haftungsausschluß
 
Ich bemühe mich nach besten Kräften, daß die auf dieser Website enthaltenen Informationen und Daten zutreffend sind. Eine Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten kann ich nicht übernehmen.

Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Web-Site entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.
 
Ich behalte mir vor, jederzeit ohne Ankündigung, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten vorzunehmen.

Urheberrechte
 
Der Inhalt der Website ist urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung.